Fortbildungen
1. Externe Fortbildung des Qualitätszirkels Ergotherapie Allgäu
Die Seminarteilnehmer mit
Britta Winter (3. v. links vorne)
 

Vom 24. – 25. Januar 2009 fand die erste offene Fortbildung des Qualitätszirkels Ergotherapie Allgäu statt. Dabei war es uns eine besondere Freude, mit Britta Winter aus Wunstorf, eine der derzeit renommiertesten Dozenten im Bereich Ergotherapie zu verpflichten. Frau Winter ist Mitautorin des im Thieme Verlag erschienen Standardwerkes „Ergotherapie bei Kindern mit ADHS“ und hält deutschlandweit Vorträge und Seminare zu ergotherapeutisch relevanten Themen.

Das Seminar mit dem Thema „Rund um das ergotherapeutische Erstgespräch“ wurde im Seminarraum im Ärztehaus am Ring in Kempten/Allgäu durchgeführt. Erfreulicherweise war die Resonanz auf die Ausschreibung sehr positiv, so dass sich 23 Teilnehmer einfanden. Und diese kamen mitnichten lediglich aus den im QZ organisierten Praxen, sondern u. a. bis aus dem Raum Stuttgart. Allgemein herrschte einträchtige Freude darüber, dass die meisten der angereisten Therapeuten in unmittelbarer Nähe zu ihrem Wohnort die Möglichkeit hatten eine solch hochkarätige Fortbildung zu einem günstigen Preis zu besuchen.

Inhaltlich bewegte sich das Seminar um die Themen „Sammeln von Informationen, Erkennen von Handlungsproblemen und Ressourcen des Kindes und seiner Familie, Kennenlernen und arbeiten mit Fragebögen und ergotherapeutischen Assessments (SDQ, COPM, COSA), Therapieberichte und Dokumentation“. Durch anschauliche Praxisbeispiele und viele konkrete Übungen (v. a. zur Technik der Gesprächsführung) wurden diese zeitgemäßen Werkzeuge ergotherapeutischen Handelns mit Leben erfüllt.

Die Evaluation des Seminars ergab eine Durchschnittsnote von 1,3 und auf die Frage „Was hat Ihnen besonders gut gefallen?“, führten die Teilnehmer u. a. folgendes aus:
- Fachkompetenz und Praxisnähe der Referentin,
- Neue Impulse für die praktische Arbeit,
- Anregungen das bisherige Schema zu überdenken und sich neu zu orientieren,
- Sehr aktuelle und erfrischende Beispiele,
- Lebendig und dynamisch,
- Gutes Skript,
- Innovativ
- Gute Atmosphäre

Da sich auch Frau Winter, trotz ihrer beschwerlichen „Winter“-bedingten Anreise, im Allgäu offensichtlich wohl fühlte, wurde bereits eine Fortführung der Veranstaltung mit der gleichen Dozentin zu einem ergänzenden Thema lose vereinbart. Leichte „Härten“, den Seminarraum betreffend, wurden von allen Anwesenden mit Souveränität gemeistert und angesichts der guten und zuverlässigen Versorgung mit „sinnlichen Genüssen“ (je nach Herkunft und Geschmack kann man Butterbrezen und Ähnliches durchaus dazuzählen) schnell wieder vergessen.

Interessierte mögen sich an uns wenden für eine Aufnahme in unsere Adressenkartei, damit sie auf künftige Veranstaltungen hingewiesen werden können.

Josef Ego

 
DESIGNED BY SCHEMA35